Warmes Schneegestöber

Mit 2 Grad plus ist es auf einmal richtig warm, so warm, dass wir wieder mit Genuß draußen frühstücken konnten. Bloß folgt ein kleiner Schneesturm auf den anderen, so dass ich ständig am Schneeschippen bin. Die Kamera kann das nicht so wirklich einfangen, aber man ahnt das Flockengewirbel. Auf jeden Fall sieht das alles wieder schön frischweiß aus.

Die beiden hier finden das auch recht kuschelig.

So faul wie die bin ich nicht – ich arbeite mich immer mehr in mein Romanprojekt hinein. Aber es ist doch sehr anders als Kurzgeschichten schreiben. Beim Roman habe ich plötzlich soviel Platz, um mich auszulassen. Da habe ich ständig Angst, es könnte für den Leser zu langweilig werden. Ich war es so gewohnt, mich kurz zu fassen. Den letzten Roman habe ich mit fünfzehn geschrieben (Gottseidank hat ihn keiner gelesen). – Überhaupt, diese Zweifel! Bei einer Kurzgeschichte ist das anders. Da stecken zwei, drei Tage Arbeit drin und dann ist sie entweder gelungen oder eben nicht. Ein Roman ist ein ungleich höheres Risiko, ist ein Stück Leben, eine ganz andere Investition – und auch persönlicher. Ich schwanke ständig zwischen Euphorie und Zweifeln. Aber zum Glück kann man ja immer noch daran herumverbessern.

Advertisements

  1. Liebe Patricia,

    tolles Schneepaar, man erkennt euch auch in den (sagen wir mal) piktographischen Andeutungen wieder. Was den Roman angeht: Dorothy Parkers berühmtes Zitat, die Kunst des Schreibens bestünde darin, seinen Hintern auf dem Stuhl zu lassen, ist oft missverstanden worden – Schriftsteller als Faulpelze. Das Gegenteil ist der Fall, und du beschreibst den Unterschied zur Kurzgeschichte recht treffend.
    Hinzu kommt eben, dass gute Prosa lange noch keinen Roman macht. Man fängt nicht vorn an, hört hinten auf und druckt dann aus – Manchmal erscheint es mir eher wie ein Verwaltungsakt.

    Aber auch den wirst du meistern.

    Dein Nils

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: