Wortwuseln

Alliterationsanfall II

© Patricia Koelle

Worte fließen wassergleich
weisen Wege, wähnen Wissen
wecken, wagen, wuchern reich
walten wendig und beflissen
wutentbrannt wohl auch im Leben
wohnen wirr auf Schreiberkissen.
Worte wählen, werben, weben.

Worte wuseln, Worte krabbeln
Worte wurmen, wieseln fort
Worte wärmen, wehren, babbeln
weihen wundersamen Ort.
Worte wirbeln Hirne wolkig
wimmern würgen wünschen dort
Worte sind womöglich ulkig.

Worte weilen windverweht
wenn sie winken aus den Wellen
wo es wild ums Wollen geht.
Worte wandern aus dem Hellen
wiegen was im Dunkeln wem
würfeln, ehe sie wahrhaft fällen
wechseln, ehe sie würzig stehn.

Worte werkeln wohlig Welten
welche wachsen wohl am Traum
weil sie welkend weiter gelten.
Worte warten wogend kaum
wenn sie willig wabernd säumen
den Dichterraum
wo Dichter räumen.

Advertisements

  1. Oh wie toll; den ersten Beitrag lese ich gleich. Erstaunlich, was dir alles eingefallen ist und es passt so gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s