Green, green grass of home

Auch wenn die Sonne Ferien macht, so ist doch dieses ungewöhnlich satte, saftige, dunkle, tiefe, überschwängliche und gleichzeitig ruhige Grün, dass wie der Teppich in einer Luxussuite momentan auf allem liegt, seltsam befriedigend.
Ich habe auch um die Gänseblümchen herumgemäht, weil ich sie nicht einen einzigen Tag missen möchte. Das geht nur etwa zweimal, denn sie hören auf zu blühen wenn man sie nicht schneidet. Darum lasse ich jedes Mal eine andere Stelle stehen.
Ich wünsche allen, die vorbeischauen, wunderschöne, grüne Pfingsten mit Blümchen, ob mit oder ohne Sonne (Hier herrscht verträumt-kühler Nebel).

Advertisements

  1. Hallo Patricia, was muss ich denn anstellen, um in das Gras meiner Balkonkästen auch Gänseblümchen reinzubekommen? Sie irgendwo mit Wurzel ausgraben und hier einpflanzen?
    Lieben Gruß von Clara

    • Ja, einpflanzen wird das Beste sein. Ich glaube nicht, dass man sie so leicht säen kann. Oder du versuchst es mit einer Wiesenblumenmischung; unter Umständen gibt es das sogar als Saatband.
      Ich hab eine Weile diverse Wildkräuter vom Straßenrand ausgegraben und damit ein schönes Wiesenfleckchen angelegt. Sind alle gut gediehen.

  2. *lach* Das finde ich jetzt witzig, weil ich das auch an einigen Stellen mache. Dass sie dann aber irgendwann nicht mehr blühen, das wusste ich nicht. Also werden sie schleunigst gemäht, nächstes Mal.

  3. Ich bin ja eine bekennende Gegnerin von Zierrasen. Da ich mich auf Bauers Wiese direkt an meiner Terrasse aber nicht legen darf, gehe ich immer auf den Berg. Dort hatte ich es gestern und heute gut zwischen Hahnenfuß und Sauerampfer und diversesten anderen Blumen im Gras! 🙂

    In meinem Narten habe ich früher allen Rasen weggemacht und eine Stelle mit Wildblumenwiesensamen eingesät, das war die Wucht in Tüten!! Wunderschön anzusehen und wurde erst im Herbst geschnitten.
    Ja, Gänseblümchen habe ich ausgegraben und neu gesetzt, aber die mögen eben im Rasen lieber sein als in der bloßen Erde.

    Herzliche Grüße lässt dir syntaxia hier

  4. Liebe Patricia, ich kann einem regennassen Sommertag sehr viel abgewinnen. Er beruhigt mich.
    Deshalb gehe ich auch gerne mit einem Regenschirm spazieren.
    Liebe Grüße
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: