Irgendwie unterwegs

So richtig scheine ich in der Stadt nicht anzukommen. Innerlich bin ich noch an der See, wo die Tage so leicht, so rund, so klar und luftig waren. Hier sind sie grau, schwer, nass und zersplittern auf seltsame Art in Alltagssorgen und Terminen. Schreiben fällt schwer, weil Zeit, Kraft und Konzentration nicht machbar sind, auch wenn die Geschichte fertig und lebendig ist in meinem Kopf, ganz deutlich. Wenn einmal ein paar Zeitsplitter übrig sind, lese ich von Carmen Rohrbach „Jakobsweg“, das mir von jemandem in den Briefkasten flatterte. Schon der Zweite aus meinem Umkreis, der sich innerhalb der letzten Wochen dorthin aufmachte. Während ich mit Kerkelings Buch wenig anfangen konnte – er bringt vielleicht die Menschen rüber, nicht aber die Atmosphäre des Weges, der Landschaft – bin ich mit Carmen Rohrbach wirklich unterwegs, wenn ich ihre Sätze lese, kann die Szenen spüren, das Land schmecken. Seltsam, wie mich der Jakobsweg ohne mein Zutun verfolgt, dabei bin ich auch irgendwie auf meinem eigenen, ohne mich von der Stelle zu rühren.
Die Tage an der See waren dabei eine Station zum Ausruhen, ein Verweilen außerhalb der Zeit, nun bin ich neu unterwegs, wacher und müder zugleich, als hätte sich die Richtung ein klein wenig geändert, ich weiß nur noch nicht, inwiefern. Meiner Homepage habe ich ein neues, klareres Design verpaßt, das war leicht und gefällt mir wesentlich besser, nun müsste mir das nur noch mit meinem Inneren gelingen.
Draußen schimmert unter dem schweren Grau immer wieder ein plötzliches silbernes Licht und legt sich für einen Moment über alles. Davon will ich lernen.

Advertisements

  1. Wundervolle Photos!
    Sie passen zu Deinem Roman – und ich hoffe sehr, daß der Ausdruck „dein Roman“ recht bald die Gegenfrage provozieren wird: „Welchen meiner Romane meinst du?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: