Wachsen, Werden, Wenden…

Auf unseren Gartenspiegel waren zwischen die Regentropfen der Nacht drei späte Blüten des Winterjasmins gefallen. Mir gefiel die Art, wie sie sich scheinbar an den Himmel geheftet hatten, und wie sich Wirklichkeit kaum von Spiegelbild unterscheiden läßt.

Aus dem Holz der alten Zeder, die wir im Herbst gefällt haben, entsteht gerade eine neue Sitzecke. Noch ist alles provisorisch, aber ich ahne, dass dies einer meiner Lieblingsplätze sein wird.

Der Frühlingssturm wehte mir heute vom Moor her so viel Sand in die Augen, dass ich meinen Spaziergang abbrechen musste. Im Vorgarten fand ich Veilchen, die mich in ihrer bescheidenen Liebenswürdigkeit prompt an meinen Vater erinnerten. Sein Tod hat uns auf geheimnisvolle Weise sehr viel Kraft gekostet, aber um so kostbarer und heilender ist nun der Frühling. Peter hat heute an der Buchenhecke die allerersten grünen Blätter entdeckt, jedes Jahr ein Feiertag für uns.

Die letzten braunen Vorjahresblätter werden gleichzeitig heruntergeweht und breiten sich um die Frühjahrsblüten. Was für ein Gegensatz. Kurz vor dem Tod meines Vaters wurde der kleine Felix geboren, ein Großneffe Peters. Daran erinnern mich die neuen Blüten zwischen dem alten Braun. Schmerzlich und schön zugleich, so ist unser erstaunliches Leben, und beides muss in die Geschichten, in einem guten Gleichgewicht, sonst klingen sie nicht, treffen das Echte nicht. Diese scheinbar banale Tatsache muss ich mir beim Schreiben immer wieder mahnend in Erinnerung rufen.

Die schüchterne Fritillaria (Schachbrettblume) muß ich sanft anheben, um ihr ins bezaubernde Gesicht sehen zu können.

Die andere Gesellschaft im Garten ist da schon etwas vorwitziger und blinzelt mich direkt an.

So ein ungeniert lebensfroher, duftender Frühlingsgarten ist auch im entschlossen stinkenden Berlin immer wieder ein Triumph, ein Segen, eine Offenbarung, ein stiller Tanz unter einem neuen Himmel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: