Sumpffarben/Swamp colors

wpid-20130410_124545.jpg

Noch sieht alles so kahl aus wie noch nie zu dieser Jahreszeit. Doch im Sumpf finden sich trotzdem lauter verschiedene Farben. Die altersschwache Pappel mitten darin sieht allerdings immer so einsam aus, dass ich mich am liebsten neben sie in den Regen stellen würde und ihr eine gute Geschichte vorlesen.

wpid-20130410_124606.jpg

Everything still looks bleak, not a green leaf anywhere. But the swamp still offers surprising colors. Only the old poplar tree in the middle always looks so lonely I feel tempted to stand beside it in the rain and read it a good story.

Advertisements

  1. Liebe Patricia, warte noch ein Weilchen, das Licht und die langsame Erwärmung wird für neues Wachstum sorgen:-) Ich entdecke jeden Tag Fortschritte: Taglilien, Mohn, Nelken, Katzenminze, Jakobsleiter, Schwertlilien, Rittersporn, Eisenhut, Stockrosen……….alles ist schon ca. 8 – 10 cm hoch!
    Einen schönen Tag (trotz Regen)
    Sabine

  2. Mit meinem Kommentar bin ich ja im Grunde längst zu spät, denn überall drückt sattes und frisches Grün durch. Aber genau an dem Tag, an dem du hier gepostet hattest, hatte ich in einem Gespräch versucht, dieses Einerlei an Tönen zu beschreiben. Sumpffarben trifft es genau. Und erstaunlich finde ich auch dabei, wie viele Nuancen die Natur für etwas findet, das uns beim Betrachten wie eine fahle Einheit an (Nicht-)Farben erscheint.

    Nebenbei: Die Rasenmäherfraktion rückt bereits wieder aus. Kaum dass die ersten Gänseblümchen ihre Blüten zeigen. So ist er eben, dieser merkwürdige Mensch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: