Glückspartikel

20130503_101922

Heute habe ich mich schon über drei Dinge gefreut. Diese nette Frisur eines Winterling-Samenstands, der mir zwischen dem Unkraut entgegenstrahlte: ein grüner Stern der Erde, nicht des Himmels.

Eine neue wunderbare Rezension meines neuen Romans „Das Meer in deinem Namen“ bei Amazon. Das hat mich schon gestern gefreut, aber es freut mich immer noch.

Und die erste Nachtigall des Jahres!  Ich saß mit meinem Morgentee in der Sonne auf der Küchenfesnterbank und da hörte ich sie singen, so laut, dass ich das Fenster nicht einmal öffnen brauchte. Was für ein Glücksgefühl! – Leider konnte ich nicht meinen Mann holen um sich mitzufreuen. Er ist schwerstbehindert und wir brauchen immer mindestens zwei Stunden, um ihn aus dem Bett in den Rollstuhl zu bekommen. Aber wir schaffen das allein, ohne Hilfe. Und wenn dann die Nachtigall nicht mehr singt, gehen wir sie suchen: unten am Fließ, wo moordunkles Wasser durch Löwenzahnwiesen seinen Weg sucht und die Nachtigallen in den Erlen singen.

Advertisements

    • Das würde mich freuen, wenn du Carly die Chance gibst, dich für ein paar nette Lesestunden an die Ostsee zu entführen 🙂 Danke und dir auch viele Glücksmomente! Liebe Grüße, Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: