Green, green grass of home

Auch wenn die Sonne Ferien macht, so ist doch dieses ungewöhnlich satte, saftige, dunkle, tiefe, überschwängliche und gleichzeitig ruhige Grün, dass wie der Teppich in einer Luxussuite momentan auf allem liegt, seltsam befriedigend.
Ich habe auch um die Gänseblümchen herumgemäht, weil ich sie nicht einen einzigen Tag missen möchte. Das geht nur etwa zweimal, denn sie hören auf zu blühen wenn man sie nicht schneidet. Darum lasse ich jedes Mal eine andere Stelle stehen.
Ich wünsche allen, die vorbeischauen, wunderschöne, grüne Pfingsten mit Blümchen, ob mit oder ohne Sonne (Hier herrscht verträumt-kühler Nebel).

%d Bloggern gefällt das: