Etappenlicht

Jahrelang spielte die Geschichte in meinem Kopf, wurde angefangen, verworfen, wieder angefangen, breitete sich auf Notizzetteln aus, in Kisten, Schränken, auf Tischen.
In diesem Sommer habe ich endlich den richtigen Anfang gefunden und bin nun sicher, dass ein Buch daraus wird. Gestern habe ich das zehnte Kapitel geschrieben, was insgesamt ungefähr hundert Seiten bedeutet, und heute wird der zweitausendste Leserklick auf das Blog erfolgen, auf dem man die Geschichte beim Entstehen mitlesen kann.
Ohne die Leser, die mich beim Schreiben ermutigen, wäre ich noch nicht so weit. Ein großes Danke an Euch!
Natürlich ist das nur die Rohfassung, aber ich freue mich über diese geschaffte Etappe. Wie zur Belohnung stand gestern auf einmal eine regenbogenfarbige Eiswolke am Himmel. Ein ganzer Regenbogen ist natürlich schöner, aber so ein leuchtendes Stückchen ist auch Grund zur Freude – und das ganz ohne Regen! 🙂

%d Bloggern gefällt das: